Studieren in Siegen

Studieren im Siegerland

1. Hochschulstandort allgemein in Siegen

Studenten nach Hochschule

Mit 20.000 Studenten ist Siegen aktuell der 45.-größte Hochschulstandort bundesweit. Neben einer kleineren FOM Hochschule ist es in der Stadt natürlich die Universität Siegen, die fast alle Einschreibungen der 100.000-Einwohner-Stadt zu verzeichnen hat.

Abschlüsse

76,2 Prozent der Hochschülerinnen und Hochschüler in Siegen machen derzeit ihren Bachelor, um danach den Master (69,8 Prozent) oder sogar einen Promotionsstudiengang anzugehen (13,9 Prozent). Die durchschnittliche Studiendauer in Siegen: In Summe sollte man gut und gerne 6,9 Jahre anvisieren, um in der Stadt die berufliche Marktreife zu erwerben.

2. Flirtfaktor in Siegen

Studentischer Beziehungsstatus

Über die Hälfte der Studierenden aus Siegen ist schon fest liiert. Man hat sich bereits gefunden. Dies die weniger gute Mitteilung für alle, die noch zu haben – und aktuell auf Partnersuche sind (die Stadt landet auf dem mittelmäßig flirt-freundlichen Platz 53 im bundesweiten Ranking). Apropos Beziehung: Bock aufs Kinderkriegen (also nicht direkt) ist wie erwartet auch in Siegen vorzufinden. 73 Prozent der Befragten wollen später mal 2 Kinder haben, wohingegen 10,1 Prozent der Studenten sich nicht dafür begeistern können, aus einer Partnerschaft heraus eine Familie zu gründen.

Alter der Studenten

Mit einem durchschnittlichen Alter von 22,8 Jahren sind Studenten in Siegen außerdem recht reif, was beim Anquatschen ja nun auch interessant ist. Das Ergebnis ist gleichbedeutend mit dem mittleren Rang 46 im Vergleich der "ältesten" Hochschulstädte.

Wohnsituation der Studenten

Bei den beliebtesten akademischen Fachbereichen in Siegen handelt es sich um: 1. Wirtschaftswissenschaften (17,3 %), 2. Sprach- und Kulturwissenschaften (15,3 %), 3. Sozial- und Geisteswissenschaften (14,2 %), 4. Medien und Kommunikationswissenschaften (13,2 %). Daher, Jungs und Mädels: Auf den zuvor genannten Fachschafts-Partys solltet ihr euch mal blicken lassen, wenn es auf Partnersuche geht! Garant zudem für stressfreie Zweisamkeit: In Siegen nächtigen 88,4 Prozent der Eingeschriebenen nicht mehr beim Muttern, sodass euch etwaige Peinlichkeiten mit Eltern zumindest hier erspart bleiben.

3. Miete und Lebenshaltungskosten in Siegen

Ausgaben

Beim wichtigen Aspekt Fixkosten (Lebenshaltung) schneidet Siegen aus studentischer Perspektive relativ ordentlich ab. Ursache hierfür ist, dass die Stadt mit studentischen Monatskosten von pauschal 623,6 Euro zur ungünstigeren Hälfte der deutschen Studierendenstädte zählt (Platz 70). Der bundesweite Referenzwert liegt bei 650 Euro, ein wenig oberhalb also. Und zu welchem Zweck brauchen Studenten aus Siegen das Budget? Ein Hauptbestandteil ist zweifelsohne die Mietbelastung von 147,3 Euro pro Kopf. Fürs Studium selbst fallen Kosten in Höhe von 87,3 Euro an. Muss alles bezahlt werden!

Einnahmen

Stellt sich die Frage, woher die Studenten das für die Lebenshaltung benötigte Geld beziehen? Sehr viel Unterstützung aus dem privaten Umfeld erhalten Studenten in Siegen von Verwandten, Lebenspartnern und natürlich Eltern. Immerhin 316,4 Euro pro Student stellen diese Gruppen monatlich in Summe zur Verfügung. Damit kann man arbeiten. Studentenjobs bringen zudem 215,2 Euro ein. Ebenfalls ordentlich!

4. Jobs und Stundenlohn in Siegen

Lohn nach Fachrichtung

Und wer hat einen Job? 56,1 Prozent aller Studenten aus Siegen verdienen derzeit Kohle mit einem Nebenjob. Dafür erhalten sie im Schnitt einen Stundenlohn von 9,1 Euro. Bedeutet im Ranking aller Standorte Platz 73. Bundesweit liegt der studentische Durchschnittslohn bei 9,7 Euro. Daneben erhalten in Siegen 36,3 Prozent der Studenten, die aktuell einen Studentenjob in Siegen haben, mindestens 10 Euro pro Arbeitsstunde.

5. Jobeinstieg in Siegen

Wer will gehen, wenn es beruflich wird? So gut wie kein Absolvent aus Siegen möchte der Stadt nach dem Studium erhalten bleiben – die Stadt dient als reine Durchgangsstation in den Job. Dabei sind die Gehaltsansprüche wie folgt gelagert: Durchschnittlich sehen Studenten aus Siegen ein Einstiegssalär von 26.227,1 Euro als wünschenswert an. Das ist der klar unterdurchschnittliche Platz 81 im Standortvergleich.

6. Uni Ranking in Siegen

Hochschulranking

Mit Bezug zu Bewertungskategorien wie Qualität der Lehre, Hochschulausstattung oder Mensaessen erringt Siegen bei den eigenen Studierenden 52,6 von 100 Punkten. Der bundesweite Durchschnitt von 55 Punkten liegt nicht weit entfernt. Deutlich hingegen ist der Abstand zu den Spitzenreitern der Gesamtbewertung, die Frankfurt an der Oder und Hamm heißen. Beide Städte holten 63 Punkte.

Headerbild: Arndale/shutterstock.com
Quelle: © STUDITEMPS GmbH/Maastricht University