Studieren in Passau

Studieren in der Dreiflüssestadt

An der Grenze zu Österreich sowie am Zusammenfluss der Donau, Inn und Ilz gelegen, liegt die Dreiflüssestadt Passau. Die besonders lebenswerte Stadt besticht nicht nur mit einer waschechten bayrischen Kultur, sondern mit viel Charme und einer Menge Natur. Perfekt für alle, die neben dem Studium auch mal aufatmen wollen.

1. Hochschulstandort allgemein in Passau

Studenten nach Hochschule

Angesichts seiner 12.000 Studierenden ist die 50.000 Einwohnerinnen und Einwohner starke Stadt Passau derzeit in der Liste der größten nationalen Hochschulstandorte auf Position 45 zu finden. Innerhalb der Stadt hat dabei die Universität Passau den meisten Zulauf – hier sind nahezu alle Studierenden eingeschrieben, die in der Stadt oder der Umgebung wohnen.

Abschlüsse

Und wie schlau ist die Stadt so? Bei der Einordnung von Passau anhand der ins Studium mitgebrachten Abi-Leistungen (Abschlussnote 2,1) steht jedenfalls Rang 63 zu Buche. Wer studiert was? Etwa 59 Prozent der Hochschülerinnen und Hochschüler aus Passau sind aktuell dabei, ihr Bachelorstudium zu beenden – idealerweise mit Erfolg. Als nächstes Ziel visieren ungefähr 64,6 Prozent einen Master an. Abgerundet wird das Ganze durch die Promotion, die von 17,1 Prozent der befragten Studenten angestrebt wird. Zur Dauer des Studiums in Passau ist zu konstatieren, dass sich die Hochschülerinnen und Hochschüler im Durchschnitt 6,2 Jahre Zeit nehmen müssen, um das Studium komplett zu beenden.

2. Flirtfaktor in Passau

Studentischer Beziehungsstatus

Was folgt, dürften vor allem liebesbedürftige Nachtschwärmer als weniger gut empfinden: Der Großteil der Hochschülerinnen und Hochschüler in Passau ist bereits mit einem Partner oder einer Partnerin zusammen. Keine guten Flirt-Aussichten also. Daneben gibt es auch zur (später einmal) relevanten Kinderfrage bereits relativ konkrete Planungen. Als Idealfall bezeichnen 76 Prozent der Studierenden für die Zeit nach dem Abschluss 2 eigene Kinder, wobei auch 3 gerne gesehen würden (34 Prozent).

Alter der Studenten

Beim Alter fällt auf, dass die Studierenden aus Passau mit durchschnittlich 20,8 Jahren noch sehr jung und knackig sind – nur 2 Standorte in Deutschland sind noch jünger. Stellt sich also noch die Frage, welche Fachschaften in Passau am angesagtesten sind? Laut Statistik müssten jedenfalls diese Fachschafts-Partys am besten besucht sein. Kennenlernen leicht gemacht! 1. Wirtschaftswissenschaften (27 %), 2. Sprach- und Kulturwissenschaften (21 %), 3. Rechtswissenschaft, Jura (20 %) und 4. Sozial- und Geisteswissenschaften (17 %).

Wohnsituation der Studenten

Begehrteste Fächer der Hochschülerinnen sind in Deutschland übrigens die Bereiche Psychologie und Erziehungswissenschaften. Unter Hochschülern sind es Informatik und Ingenieurwissenschaften – aber das nur nebenbei. Im Übrigen ist es so, dass in Passau 92,4 Prozent der Eingeschriebenen ihre eigenen vier Wände haben bzw. nicht mehr daheim wohnen (Platz 81 bundesweit).

3. Miete und Lebenshaltungskosten in Passau

Ausgaben

Doch wie schlagen in Passau die Mietkosten und andere studentische ausgaben zu Buche? Die Antwort: Während sich die monatlichen Mietausgaben auf 179,1 Euro belaufen, sind es fürs Studium (ÖPNV-Ticket, Literatur usw.) 46,7 Euro pro Person. Insgesamt schneidet Passau mit Blick aufs Thema Ausgabenbelastung mittelprächtig ab. Die monatlichen Fixkosten der Studenten liegen bei 638,9 Euro, was knapp 10 Euro unter dem bundesweiten Durchschnitt ist.

Einnahmen

Und dann noch die Antwort auf die Frage, auf welchem Weg die Studierenden ihr Monatsbudget einsacken: Ein Gutteil stammt in Passau anteilig von Eltern und Verwandten – zusammen genommen kommen die Studierenden so auf 399,5 Euro pro Monat. Mithilfe von Studentenjobs landen weitere 160,1 Euro im Geldsack. Es läppert sich...

4. Jobs und Stundenlohn in Passau

Lohn nach Fachrichtung

Emsige 59,5 Prozent der Studenten aus Passau jobben regelmäßig. Im Mittel verdienen sie als Gehalt pro Stunde 9,2 Euro, woraus im Standortranking ein mittelprächtiger Rang 64 resultiert. Mehr als 10 Euro bekommen in Passau 46,1 Prozent der studentischen Jobber. Klar ist dabei: Informatiker verdienen im Schnitt auch im Studium schon mehr als Erziehungswissenschaftler.

5. Jobeinstieg in Passau

Studenten in Passau wollen im Durchschnitt ein Erstgehalt von 31.303,6 Euro brutto im Jahr verdienen, was Position 41 im Standortvergleich gleichkommt. Die Analyse zeigt, dass männliche Studierende mit 35.111,4 Euro ungefähr 23,3 Prozent mehr verdienen wollen als die weiblichen Studierenden.

Headerbild: Roberta Patat/shutterstock.com
Quelle: © STUDITEMPS GmbH/Maastricht University

Jetzt Studentenjob finden
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst du dem zu.