Studieren in Münster

Studieren und Radeln in DER Unistadt Westfalens

Die westfälische Stadt Münster ist ein wahres Studenten-El Dorado. Gemütliche Kneipen, viel grün und vor allem: lauter tolle Radwege. Kein Wunder also, dass sich die knapp 50.000 Münsteraner Studenten größtenteils per Rad fortbewegen. Nicht ohne Grund ist Münster eine der beliebtesten Städte zum Studieren in ganz Deutschland: das akademische Angebot hält für jeden den passenden Wunsch-Studiengang bereit.

1. Hochschulstandort allgemein in Münster

Studenten nach Hochschule

Münster hat ungefähr 55.000 Studierende vorzuweisen, was die Stadt im Größenranking auf Bundesebene auf Platz 23 bringt. Die Westfälische Wilhelms-Universität hat knapp 43.800 Studenten, die dort derzeit eingeschrieben sind. Weitere Akademien der Stadt haben weit weniger Studierende zu bieten.

Abschlüsse

Zur Dauer des Studiums in Münster ist zu sagen, dass die Studenten durchschnittlich 5,8 Semester hinter sich und noch 6,9 Semester vor sich haben, bis es ans Geldverdienen geht. Somit wird klar, dass man sich als „Durchschnitts-Student“ in Münster ungefähr 6,3 Jahre bis zum Berufseinstieg gönnen sollte. So lange dauert hier insgesamt das Studium. Ganze 66,4 Prozent der Studierenden in Münster versuchen derzeit, den Bachelor zu meistern. Als nächstes und höchstes akademisches Ziel sehen danach etwa 61,9 Prozent einen Master an. In Richtung Promotionsstudiengang wollen schließlich 22,9 Prozent der Befragten.

2. Flirtfaktor in Münster

Studentischer Beziehungsstatus

45,8 Prozent der Studierenden aus Münster sind noch zu haben, also knapp die Minderheit. Damit platziert sich die Stadt im überregionalen Vergleich auf einem recht Single-freundlichen Rang 35. Und auch zum Thema Nachwuchs bestehen schon klare Vorstellungen. Im Ergebnis ist Vorfreude auf eigen Kinder mehrheitlich vorhanden. Im idealen Fall bevorzugen die Studierenden (irgendwann nach dem Abschluss) 2 Kinder. 73 Prozent sehen das so. Im umgekehrten Fall könnten sich in Summe 10,8 Prozent prima damit arrangieren, ihr Leben lang kinderlos zu bleiben. Stand jetzt, zumindest.

Alter der Studenten

Wichtig beim Flirten ist das Alter des Gegenübers. Und hier ist gut zu wissen, dass die Studierenden aus Münster mit knackigen 22,3 Jahren im Schnitt relativ jung sind – deutlich unter dem bundesweiten Mittel. Doch welche Fachbereiche in Münster könnten als Ausgangspunkt der Partnersuche dienen? Der Statistik zufolge müssten jedenfalls diese Fachschafts-Partys am besten besucht sein: 1. Wirtschaftswissenschaften (21,2 %), 2. Naturwissenschaften (14,1 %), 3. Sozial- und Geisteswissenschaften (12,6 %) und 4. Ingenieurwissenschaften (9 %).

Wohnsituation der Studenten

Beliebteste Fachbereiche der Hochschülerinnen auf Bundesebene sind im Übrigen Psychologie und Erziehungswissenschaften. Dagegen sind es unter Hochschülern Ingenieurwissenschaften und Informatik, die im Zentrum des Interesses stehen. Und nun zur Frage aller Fragen: 'Mein Frühstückstisch – oder deiner?' Fakt ist, dass nicht weniger als 91,7 Prozent der Studierenden in Münster nicht mehr daheim pennen, was peinliche Eltern am Morgen ersparen müsste. Aber klar ist auch, dass störende Familienmitglieder am ehesten bei den Jungs lauern – Hotel Mama eben. Man kennt das ja...

3. Miete und Lebenshaltungskosten in Münster

Ausgaben

Beim Geldausgeben schneidet Münster relativ schlecht ab, was die Stadt mit monatlichen Fixkosten von durchschnittlich 659 Euro pro Student verdeutlicht (überregional Platz 43 – Mittelfeld). Den höchsten Preis zahlen Studierende in Ludwigshafen mit üppigen 890 Euro und in Hamburg mit 820 Euro im Monat. Durchschnittlich zahlen Studenten bundesweit 650 Euro. Doch wie schlagen in Münster die Monatsmieten zu Buche? Die Antwort: Während sich die Mietkosten auf etwa 174,6 Euro pro Hochschülerin und Hochschüler summieren, sind es hinsichtlich des Studiums (ÖPNV-Ticket, Literatur etc.) circa 70,7 Euro.

Einnahmen

Bliebe zu klären, woher die Studenten der Stadt ihr so dringend benötigtes Geld erhalten: Ein Gutteil stammt in Münster natürlich von den Eltern, die de facto 350,1 Euro im Monat beisteuern. Nebenjobs sorgen in Münster für zusätzliche 183 Euro im Geldsack, und auch Bafög trägt mit in Summe 141,4 Euro pro Monat erheblich zur Deckung des finanziellen Gesamtbedarfs bei.

4. Jobs und Stundenlohn in Münster

Lohn nach Fachrichtung

Gut 62,8 Prozent der Hochschülerinnen und Hochschüler aus Münster unterstützen sich finanziell selbst, indem sie regelmäßig einem Studentenjob in Münster nachgehen. Durchschnittlich erhalten sie einen Lohn von stündlich 9,3 Euro, woraus im Standortranking der mittelprächtige Platz 55 resultiert. Zugleich sind es in Münster 36,3 Prozent aller Studierenden mit einem Job, die die 10-Euro-Marke hinter sich lassen. Klar wird durch die Analyse aber auch, dass die eingeschlagene Fachrichtung messbare Auswirkungen auf die Höhe des Stundenlohnes hat.

5. Jobeinstieg in Münster

Während 42,3 Prozent der Studenten in Münster nach dem Abschluss in der Stadt bzw. der Region auch in beruflicher Hinsicht Fuß fassen wollen, planen 57,6 Prozent etwas Neues – 15,4 Prozent sehen sich gar im Ausland. Und dann? Beim Wunschgehalt zum Jobeinstieg existieren auf studentischer Seite ebenfalls deutliche Präferenzen. So wollen Studenten in Münster ein Einstiegsgehalt (brutto) von 30.506,6 Euro pro Jahr verdienen, was bundesweit Position 48 bedeutet. Dabei fällt auf, dass Männer in dieser Frage rund 27,2 Prozent vor ihren Kommilitoninnen liegen. Betrachtet nach Fachbereichen, sieht es an der Spitze so aus: Mathematik (53.333,3 Euro), Rechtswissenschaft, Jura (51.000 Euro), Wirtschaftswissenschaften (40.419,7 Euro).

6. Uni Ranking in Münster

Hochschulranking

Bei der Bewertung der Gesamtqualität des lokalen Bildungsangebots holt die Stadt Münster 57,1 von 100 möglichen Punkten. Da der bundesweite Durchschnitt bei 55 Punkten liegt, schneidet die Stadt damit überdurchschnittlich gut ab.

Headerbild: hans engbers/shutterstock.com
Quelle: © STUDITEMPS GmbH/Maastricht University

Die besten Studentenjobs in Münster:

Noch mehr Jobs

Jetzt Studentenjob finden
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst du dem zu.