Studieren in Hildesheim

Beschaulich Studieren in Niedersachsen

Zwischen viel Grün und jeder Menge Sehenswürdigkeiten, liegt im Süden Niedersachsen die hübsche Stadt Hildesheim. Mit nur knapp 100.000 Einwohnern kann man hier unter besonders angenehmen Bedingungen dem Studentenleben frönen.

1. Hochschulstandort allgemein in Hildesheim

Studenten nach Hochschule

Mit annähernd 10.500 Hochschülerinnen und Hochschülern ist Hildesheim derzeit der 56.-größte Hochschulstandort in der Bundesrepublik. Die meisten Studenten darunter sind hier eingeschrieben: Stiftung Universität Hildesheim (6.800 Eingeschriebene). Daneben beheimatet die HAWK Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst etwa 2.800 Studierende.

Abschlüsse

Mit Blick auf die Beliebtheit einzelner Fachbereiche ist zu sagen, dass sich 71,6 Prozent aller Hochschülerinnen und Hochschüler in Hildesheim aktuell auf ihren Bachelorabschluss zubewegen. Endstation soll dann für 77,2 Prozent der Befragten erst der nächsthöhere Abschluss – der Master – sein. Eine Stufe höher – in die Promotion – wollen 10,6 Prozent. Hinsichtlich der durchschnittlichen Semesteranzahl bedeutet das für Hildesheim: Bis zum erfolgreichen Abschluss des Studiums (höchster individuell angestrebter Abschluss) vergehen ab der Befragung im Mittel nochmals 5,7 Semester, sodass es am Ende insgesamt 5,9 Jahre sind, auf die man sich in Hildesheim fürs Studium einlassen sollte.

2. Flirtfaktor in Hildesheim

Studentischer Beziehungsstatus

Das Gros der Hochschülerinnen und Hochschüler in Hildesheim ist laut unserer Befragung bereits in einer Beziehung (genau 62,9 Prozent). Das bedeutet, dass rein statistisch gesehen bei lediglich 37 Prozent vielleicht was zu holen ist, ein im Ergebnis wenig aussichtsreicher Rang 76 im Städtevergleich. Und auch wenn die Info vielleicht noch ein wenig früh kommt: Ausreichend Bock auf Kinder (also nicht gleich zu Beginn!) ist wie nicht anders zu erwarten auch bei Hochschülerinnen und Hochschülern aus Hildesheim gegeben. Auf der Wunschliste stehen überwiegend 2 Kinder, doch sogar 3 sind laut Meinung der Befragten wünschenswert. Wer hätte das gedacht?

Alter der Studenten

Mit einem durchschnittlichen Alter von 21,7 Jahren ist die Studentenschaft in Hildesheim vergleichsweise jung, was mit Blick aufs Flirten ja auch interessant ist. Aber wo lernt man seinen Lebenspartner in der Stadt am einfachsten kennen? Bei den beliebtesten Fachbereichen in Hildesheim richtet sich der Fokus jedenfalls auf diese: 1. Sprach- und Kulturwissenschaften (23,5 %), 2. Sozial- und Geisteswissenschaften (8,8 %), 3. Kunst / Musik (7,3 %), 4. Informatik (5,8 %). Also, genug geschmachtet, Jungs und Mädels: Auf den genannten Fachschafts-Partys solltet ihr euch definitiv mal blicken lassen!

Wohnsituation der Studenten

Bliebe noch zu klären, welche Events zum Zwecke der Beziehungs-Anbahnung es in Hildesheim gibt – die großen Jahrespartys der wichtigsten Fachbereiche zum Beispiel: 1. Sprach- und Kulturwissenschaften (23,5 %), 2. Sozial- und Geisteswissenschaften (8,8 %), 3. Kunst / Musik (7,3 %) und 4. Informatik (5,8 %). Also los, da geht was! Zudem leben 72,2 Prozent der Studenten nicht mehr daheim (Rang 25 bundesweit), womit unangenehme Begegnungen mit Eltern oder Verwandten beim ersten gemeinsamen Frühstück quasi ausgeschlossen sind.

3. Miete und Lebenshaltungskosten in Hildesheim

Ausgaben

Beim Kriterium der Lebenshaltungskosten schneidet Hildesheim tendenziell schlecht ab. Denn die Stadt zählt dank des studentischen Monatsbedarfs von pro Person 685,2 Euro zur teureren Hälfte der deutschen Hochschullandschaft (Platz 29). Der Vergleich: Im Mittel belaufen sich die Kosten landesweit auf 650 Euro. Aber wofür benötigen Studenten aus Hildesheim das Monatsbudget? Viel Gewicht hat ohne Zweifel die Mietlast von 186 Euro. Daneben fallen auch Ausgaben fürs Studium selbst an, sie liegen bei durchschnittlich 112,9 Euro.

Einnahmen

Privater Finanzsupport erfolgt in Hildesheim von elterlicher und verwandtschaftlicher Seite, die zusammen immerhin 286,1 Euro des studentischen Gesamtbudgets stellen (am meisten davon natürlich die Eltern). Doch auch Studentenjobs tragen mit 203,1 Euro ebenso wie Bafög bzw. Studienkredite (160,3 Euro) sehr zur Finanzierung des Studiums bei.

4. Jobs und Stundenlohn in Hildesheim

Lohn nach Fachrichtung

Zur studentischen Jobsituation in Hildesheim ist zudem zu sagen, dass 50 Prozent der Absolventen in spe laut Datenlage regelmäßig (gegen Bezahlung) arbeiten. Im Durchschnitt werden 9,4 Euro die Stunde verdient, was deutschlandweit betrachtet Rang 53 entspricht. Bundesweit gesehen liegt der Vergleichswert bei 9,7 Euro. Darüber hinaus ist zu dem Thema zu sagen, dass in Hildesheim ganze 42,1 Prozent der Jobbenden die durchaus lukrative Lohngrenze von 10 Euro pro Stunde toppen.

5. Jobeinstieg in Hildesheim

Auch in der Gehaltsfrage werden seitens der Studenten konkrete Ziele verfolgt, welche sich in Hildesheim zum beruflichen Einstieg auf einen Anspruch in Höhe von jährlich 21.776,9 Euro summieren. Hierdurch erringt Hildesheim im Vergleichsranking Platz 98. Aus dem Vergleich der Geschlechter ergibt sich, dass Männer nach dem Studium im Durchschnitt mit Gehaltsforderungen von 23.065 Euro aufschlagen wollen, genau 6,9 Prozent über dem Gehaltswunsch der Konkurrentinnen (21.574,8 Euro).

6. Uni Ranking in Hildesheim

Hochschulranking

Insgesamt gelangen Studierende aus Hildesheim zu diesem Schluss: Die Stadt erhält 51,3 von maximal 100 Punkten bei der Bewertung von Hochschulausstattung, Lehre, Ausstattung etc. Zum Vergleich: Bei exakt 55 Punkten befindet sich der bundesweite Durchschnittswert – also recht deutlich darüber.

Headerbild: Takashi Images/shutterstock.com
Quelle: © STUDITEMPS GmbH/Maastricht University

Die besten Studentenjobs in Hildesheim:

Noch mehr Jobs

Jetzt Studentenjob finden
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst du dem zu.