Studieren in Clausthal-Zellerfeld

Beschauliche Studentenstadt in Niedersachsen

Clausthal-Zellerfeld ist mit seinen 15.000 Einwohnern eine beschauliche Stadt im Landkreis Goslar in Niedersachen. Trotzdem ist Clausthal-Zellerfeld Studentenstadt durch und durch! Hochgerechnet jeder dritte Einwohner ist Student. Warum die Stadt auch für dich interessant sein könnte, erfährst du hier.

1. Hochschulstandort allgemein in Clausthal-Zellerfeld

Studenten nach Hochschule

Clausthal-Zellerfeld hat etwas über 15.000 Einwohner, wovon gut 5.000 Hochschülerinnen und Hochschüler sind. Daraus resultiert ein stattlicher Studierendenanteil von über 30 Prozent – nicht schlecht. Dennoch gehört die Stadt mit ihrer Technischen Universität eher zu den kleinen Hochschulstandorten in Deutschland (exakt Rang 80 im Größenvergleich).

Abschlüsse

Zur individuellen Belegung einzelner Abschlüsse ist zu sagen, dass 73 Prozent der Studenten in Clausthal derzeit auf einen Bachelorabschluss hinarbeiten. Für 65,2 Prozent soll der Master folgen und für 17,3 Prozent die Promotion. Zur Dauer eines Studiums in Clausthal ist festzuhalten, dass im Schnitt 6,9 Jahre anfallen, bis es ans große Geldverdienen geht. Im Mittel sind die Studierenden hiervon noch 8,4 Semester entfernt.

2. Flirtfaktor in Clausthal-Zellerfeld

Studentischer Beziehungsstatus

Die sehr gute Begebenheit für Beziehungssolisten ist, dass das Gros der Studenten in Clausthal-Zellerfeld noch nicht in einer Partnerschaft lebt (26,3 Prozent). Das bedeutet genialerweise, dass 73,6 Prozent Interesse haben könnten – mit Abstand Platz 1 in Deutschland. Mehr Chance ist nirgendwo! Also zugreifen!

Alter der Studenten

Und wo lernt man sich auf dem Campus am besten kennen? Bei den am häufigsten belegten Fächern in Clausthal-Zellerfeld handelt es sich um diese: 1. Ingenieurwissenschaften (46,1 %) 2. Wirtschaftswissenschaften (34,6 %) 3. Naturwissenschaften (11,5 %) 4. Informatik (7,6 %)

Wohnsituation der Studenten

„Zu mir – oder besser zu dir?“ Im Hinblick auf diese Kernfrage aller Anmacher und Flirter ist für Clausthal-Zellerfeld festzuhalten, dass satte 94,7 Prozent der Studierenden nicht mehr daheim bei den Eltern wohnen, wodurch jede Menge Peinlichkeiten ausgeschlossen sind – während oder nach der ersten gemeinsamen Nacht. Bundesweit gibt es an lediglich 12 Standorten noch mehr Studierende mit eigener Bude.

3. Miete und Lebenshaltungskosten in Clausthal-Zellerfeld

Ausgaben

Bei den Lebenshaltungskosten wird deutlich, dass Clausthal-Zellerfeld recht günstig dasteht. Dafür sprechen kumulierte Monatskosten 615,6 Euro pro Student (heißt: 81 Städte sind teurer). Die Details dazu: In Clausthal investieren Studierende im Monat 163,6 Euro in die Miete aus. Zusätzlich häufen sich 83,2 Euro an Ausgaben direkt fürs Studium an – Kopierkosten, Bahnticket etc.

Einnahmen

Welche Geldquellen stehen eigentlich zur Verfügung? Den Großteil stellen Eltern, die ihre Kinder in Clausthal-Zellerfeld mit 278,1 Euro pro Monat unterstützen. Doch man hilft sich auch selbst, was pro Kopf 177,6 Euro je Monat aus Nebenjobs beweisen. Bafög und Studienkredite liefern im Mittel weitere 125 Euro.

4. Jobs und Stundenlohn in Clausthal-Zellerfeld

Lohn nach Fachrichtung

Ungefähr 56,5 Prozent der Eingeschriebenen aus Clausthal-Zellerfeld arbeiten wöchentlich in einem Nebenjob. Der hieraus resultierende Durchschnittslohn liegt bei 8,8 Euro die Stunde (Platz 88 bundesweit). Zum Vergleich: Deutschlandweit gesehen liegt der Lohn bei 9,7 Euro.

5. Jobeinstieg in Clausthal-Zellerfeld

Die allermeisten Studenten wollen nach dem Abschluss nicht in Clausthal und Umgebung bleiben, um dort zu arbeiten. Als Einstiegsgehalt erwarten die Hochschülerinnen und Hochschüler der dortigen TU ambitionierte 43.900 Euro, was bundesweit Rang 3 entspricht. Aufgeschlüsselt nach Studienfächern, sind dabei dies an der Spitze: Wirtschaftswissenschaften (48.000 Euro), Ingenieurwissenschaften (43.500 Euro), Informatik (39.000 Euro)

6. Uni Ranking in Clausthal-Zellerfeld

Hochschulranking

Was die Gesamtqualität der Technischen Universität betrifft, urteilen die Befragten aus Clausthal positiv. Die Stadt erlangt 61,8 von maximal 100 Punkten und liegt damit nur knapp hinter den Spitzenreitern Frankfurt a. d. Oder und Hamm, die unter Berücksichtigung von Kategorien wie Lehrqualität, Anbindung oder Ausstattung jeweils 63 Punkte erringen. Metropole gefällig? Nein, danke!

Headerbild: Shutterschock/shutterstock.com
Quelle: © STUDITEMPS GmbH/Maastricht University